Banner

Aktuelles

20.03.2020

Die Corona-Virus-Krise ist angekommen

Es trifft eine Kirchengemeinde ins Herz, wenn Menschen sich nicht mehr in der Kirche und in den Gemeinderäumen treffen dürfen. Unsere Kirchengemeinde möchte jedoch nicht alle Aktivitäten einstellen. Zwar sind alle Gottesdienste und Versammlungen bis einschließlich 19.04.2020 abgesagt. Die Konfirmation wird verschoben, ebenso die Einweihung des neuen Gemeindehauses.

Das Schaufenster in der Ladenkirche (Hauptstraße 31) lädt ein zu geistlichen Gedanken: Egli-Figuren stehen zu einer Szene aus biblischen Erzählungen dort. Daneben finden Sie Gedanken, Erklärungen und Besinnungen, mehrfach in der Woche neu.

Auch wenn man das Pfarramt nicht mehr persönlich besuchen sollte, können Sie uns telefonisch oder per Mail erreichen. Wenden Sie sich gerne ans Pfarramt, wenn Sie praktische Hilfe brauchen (Einkauf etc) oder für andere Menschen anbieten wollen. 

Wem zuhause die "Decke auf den Kopf fällt", der bekommt bei uns eine Telefonnummer von einem Menschen, mit dem er einfach mal "e Schwätzle" halten kann.

Pfarrer Voß ist telefonisch (6922) erreichbar Di bis Fr jeweils von 9-10 und von 17-18 Uhr.

Die Kirnbacher Kirche ist tagsüber zum Gebet geöffnet.

Die aktuellen Hinweise der Landeskirche finden Sie auf www.ekiba.de, rechts unten unter der Überschrift "Corona-Virus".

Stefan Voß, Pfarrer

Evang. Pfarramt Kirnbach, Talstr.109, Tel 07834-6922

Evang. Pfarramt Wolfach, Oberwolfach, Schapbach, Bad Rippoldsau, Hauptstr.31, Tel 07834-382

beide: 77709 Wolfach

 

 

12.03.2020

Liebe Gemeinde, 

wir verfolgen alle mit gemischten Gefühlen die Nachrichten. Unsere Landeskirche nimmt die Situation sorgfältig wahr und gibt fast jeden Tag aktuelle Hinweise (www.ekiba.de). Da die Entwicklung im Moment nur sehr vage vorhergesagt werden kann, muss der Kirchengemeinderat zusammen mit dem Pfarrer die Lage immer wieder überprüfen. 

Grundsätzlich ist uns wichtig: 

* Über alle organisatorischen Fragen die Seelsorge und die diakonische Hilfe nicht aus dem Auge zu verlieren. Insbesondere erkrankte Alleinstehende sind auf Hilfe von Nachbarn und Freunden angewiesen. 

* Ältere Menschen haben bei Ansteckung einen schweren Krankheitsverlauf zu befürchten. Sie sind besonders vor Ansteckung zu schützen. 

* Wir teilen die Einschätzung, dass das Virus sich in der ganzen Bevölkerung verbreiten wird und es nur eine Frage der Zeit ist, wann auch bei uns die ersten Menschen daran erkranken. Damit unsere Ärzte und Krankenhäuser nicht unter einer Welle zusammenbrechen, ist es wichtig, die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen. 

Deshalb wurde entschieden: 

* Vorerst bis einschließlich 19.04.2020 sind alle Gottesdienste einschließlich der Ostergottesdienste abgesagt. Pfarrer Voß wird zu den üblichen Gottesdienstzeiten in der Kirche sein und die Gebetsglocke läuten, so dass jeder zuhause mitbeten kann. Im Fernsehen (ZDF) gibt es jeden Sonntagvormittag einen Gottesdienst zum Sehen, Hören und Mitfeiern. 

* Die Konfirmation in Kirnbach wird auf unbestimmt verschoben. 

* Vorerst bis einschließlich 19.04.2020 finden keine Kirchenchorproben, Seniorennachmittage, Krabbelgruppe und Konfirmandenstunden statt. 

* Unsere Kirche ist ab sofort tagsüber offen zum Gebet. 

* Beerdigungen dürfen nur im kleinen Kreis mit maximal 50 Personen stattfinden. Bei Bedarf wird im Einzelfall entschieden, wie es konkret gehandhabt wird. Die Trauerfeier wird, wenn irgend möglich, draußen stattfinden und mit Lautsprecher verstärkt werden. 

* Pfarrer Stefan Voß ist auf jeden Fall telefonisch erreichbar Dienstag bis Freitag von 9-10 Uhr und von 17-18 Uhr unter Tel. 6922. 

* Wenn nötig, versuchen wir, für Bedürftige Hilfe zu organisieren. Bitte wenden Sie sich an das Pfarramt wenn Sie eine Not sehen oder wenn Sie bereit sind zu helfen. Danke!

 

 Jahreslosung für das Jahr 2020:

 

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Markus 9,24